Premiere am 31.03 MeierMüllerSchulz oder Nie wieder einsam

Die Bühne Bruck zeigt die Geiselfarce von Marc Becker. Also es gibt mehr Geiseln als man denkt und als man sieht. Nein nein sie verstecken sich nicht, manche schon aber anderen wird es einfach gemacht und Sie werden einfach entführt.  Es werden auch teilweise die verschiedenen Arten von Geiselung durchgeführt, von der Selbstgeiselung (nicht in kirchlichem Sinne sondern eher Richtung Kapitalismus) oder von der anderen Seite betrachtet, aus der Sicht der Entführer. Das hier eine ungeahnte Sprengkraft liegt ist direkt nachvollziehbar.  Aber warum entführt man jemanden ? Braucht man Geiseln ? Immer diese Fragen, wer mag das schon. Nicht das sich an den bestehenden Zuständen etwas ändert, dass wollen wir doch nicht. Veränderung ist doch schlecht oder ? Ist keine Veränderung = Sicherheit ? Ahaha. Ja, genau.

Karten unter Bühne Bruck .

Friederike Peters            Alexander Wagner              Joachim Aßfalg

 

Heimspiele sind einfach das Schönste !!! Bonnie und Clyde in Bad Buchau

Die zweite eigene Veranstaltung, diesmal eine Komödie „Zwei wie Bonnie und Clyde“ ging am Freitag im Kurzentrum in Bad Buchau erfolgreich über die Bühne. Ich war einfach überwältigt wie viele gekommen sind und das alles so reibungslos über die Bühne ging.

dinkelsbuehlDas Landestheater Dinkelsbühl gab mir die Möglichkeit mich selbst einzukaufen und eine eigene Veranstaltung auf die Bühne zu bringen. Ich sage vielen Dank.

Im Vorfeld wurde ich schon von meinen zwei Sponsoren Federseebank eG und der Firma Kessler ermutigt und unterstützt das Projekt in Angriff zu nehmen. Bei Ihnen möchte ich mich recht herzlich für das Vertrauen bedanken.

federseebankkessler

Auch die Schwäbische Zeitung war mit von der Partie, Frau Nuber ihren Bericht können Sie hier lesen.

2017-02-07-0002

Ziemlich viel Freiheit zur Freude der Freunde

Das Jahr kommt so langsam aus den Startlöchern und die Schneedecke winkt ihren letzten Gruss.

In Bad Buchau findet am 03.02 um 19:30 „Zwei wie Bonnie & Clyde“ statt, was mich sehr freut, da es jetzt meine zweite Veranstaltung in meiner Heimat ist. Da es sich um eine reine Komödie handelt werden hoffentlich auch ein paar Bauchmuskeln angesprochen. Es gibt noch Karten an der Abendkasse im Kurzentrum.

Und sonst ? Was wünscht man sich nicht alles ? Sicherlich denken jetzt einige Gesundheit. Klar. Nehmen wir mal an: Wir sind krank. Wir sitzen vielleicht im Rollstuhl, sind aber unglaublich reich. Geld ist ja von sich aus langweilig. Hier hilft eine wunderbare französische Komödie die dieses Jahr in Dinkelsbühl bei den Sommerfestspielen zu sehen ist. „Ziemlich beste Freunde“. Vielleicht hat es ja der eine oder andere in Kino gesehen, da kommen so viele schöne Themen aufeinander, dass es eine wahre Freude ist.

Mhmm, das kann man einfach geniessen, einfach kommen.

 

Bonnie und Clyde in Pfronten im Allgäu „Training für die Lachmuskeln“

Wenn es hügelig wird und die Strasse die Form eines Wellenbads ein nimmt, ist man sich sicher das der Weg ins Allgäu geführt hat. Der Pfarrsaal war vorzüglich gebucht und da es die Sasioneröffnung war, nur strahlende Gesichter. Hier noch die Presse:

bonnie_clyde_pronten

Photos von Banküberfällen am laufenden Band – Zwei wie Bonnie und Clyde in Dinkelsbühl

Die Gaunerkomödie „Zwei wie Bonnie und Clyde – den sie wissen nicht wo sie sind“ , Regie von Peter Cahn und Patricia Foik als Chantal, ist gestartet. Chantal und Manni nehmen sich einiges vor, vielleicht auch einbisschen zuviel, aber die Ziele werden zur Sicherheit einmal hochgesteckt. Bonnie und Clyde klingt nach Nostalgie, richtig, da ein Banküberfall noch etwas sehr persönliches hat. Man geht in eine Bank redet mit den Leuten und erklärt ihnen das man ein dreister, verwegener Mensch ist der aber nichts böses im Schilde führt, nur lediglich einbisschen Geld braucht. Das dies sorgfältig geplant werden sollte, versteht sich von selbst. Chantal, die ihre meiste Zeit mit Schuhen verbracht hat und  Manni der sicherlich einen Manta fährt, entwickeln sich hier ihre eigene Logik, jenseits des Verstandes. Anbei die Kritik von Elke Walter von der FLV Zeitung und Photos von Hans von Draminiski.

wp_20161021_13_10_32_pro

 

Der Dominikus war mit seiner #judenbank in #badbuchau. Danke an die @Schwaebische u @JSEM

Aus dem Pressebericht der Schwäbischen Zeitung, ein Bericht von Annette Grüninger:

Hier ein kleiner Auscropped-judenbank-05-14-0365.jpgzug:

Als auf der Bühne das Licht erlischt, herrscht betroffene Stille im Saal. Dann Applaus, minutenlang. Immer wieder kehrt Joachim Aßfalg auf die Bühne zurück, um sich, begleitet von begeistertem Beifall und Pfiffen, zu verbeugen. Die Aufführung der „Judenbank“ im Buchauer Bischof-Sproll-Haus, das erste Heimspiel des Schauspielers aus Seekirch, ist zweifelsohne ein voller Erfolg gewesen.

 

judenbank_schwaebische